Berufe sehen und verstehen – Vlog

FORUM – Young Migrant Talents

„Young Migrant Talents“ fördert begabte Jugendliche mit Migrationshintergrund aus sozial schwachen Familien. Es ist ein spannendes Projekt, das zeigt, dass Talente oft verborgen bleiben, wenn sie nicht erkannt werden und nicht die richtige Förderung bekommen.

Heute stellen wir Dir ein Projekt vor, durch das Jugendliche mit Migrationshintergrund gefördert werden (es findet aktuell allerdings nur in Hamburg statt). „FORUM – Young Migrant Talents“ verfolgt die Strategie, dass Du mit individueller Förderung und dem Zugang zu Netzwerken viel erreichen kannst. Auch wenn das in Deinem bisherigen (Schul-)Leben nicht so aussah.

„Young Migrant Talents“ ist ein Hamburger Verein, der sozial benachteiligte, aber begabte Schüler mit Migrationshintergrund ab zwei Jahre vor ihrem angestrebten Abschluss unterstützt. Dabei ist es egal ob Du auf der Hauptschule, der Realschule oder auf dem Gymnasium bist. Die Teilnahmedauer im Projekt liegt bei 1 ½ Jahren. Danach wechselst Du in einen Alumni-Status (einen Ehemaligen-Status) durch den Du weiterhin mit dem Projekt verbunden bist.

Besonders an dem Programm ist nicht nur die Art der Förderung der Jugendlichen selbst, mit dem Aufbau eines Netzwerks, Exkursionen, Gesprächsrunden,  Rhetorik-Trainings oder was sie eben brauchen. Ein ganz wichtiger Baustein ist ebenfalls, dass die Familien in den Prozess mit eingebunden werden. Dafür wird jedem der geförderten Jugendlichen ein Bildungslotse aus dem gleichen Kulturkreis zur Seite gestellt. Der spricht nicht nur die Muttersprache, sondern gibt darüber hinaus Einblicke in die deutschen Bildungsstrukturen und ist prinzipieller Ansprechpartner.

Dass das Konzept von „Young Migrant Talents“ funktioniert beschreiben die zahlreichen Erfolgsgeschichten, die auf der Homepage stehen. Jugendliche, die durch die gezielte Förderung ihre Allgemeinbildung sowie ihre sprachlichen und schulischen Fähigkeiten so stark verbessern, dass sie z.B. in die nächsthöhere Schule aufsteigen können. Die Praktika bekommen. Die an Auslandsjahren teilnehmen. Die den Wert von Bildung erkannt haben und auf ihre Ziele zuarbeiten. Deren Selbstbewusstsein so gestiegen ist, dass sie sich nun auch für andere einsetzen. Und die sich als Vorbilder für die ihnen nachfolgenden Schüler sehen, deren Situation ähnlich schwierig ist, wie es ihre eigene war.

Weitere ausführliche Informationen zu dem Verein, seinen Zielen und den positiven Beispielen findest Du auf der Homepage von „FORUM – Young Migrant Talents“.