Ausbildung | Duales Studium | Beruf | VIDEO

Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik Comments closed

Loading the player...

  • Die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik dauert 3 Jahre.
  • Berufsbezeichnung: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Ausbildungsbörsen

 

Vom Autoreifen bis zum Füllfederhalter – die Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik erfüllen alle unsere Träume aus Plastik. Die ganz kleinen – und die richtig großen.

Voraussetzungen:

  • genaues, sorgfältiges Arbeiten (z.B. beim Berechnen der Kunststoff-Rezepturen)
  • Umsicht (z.B. die Sicherheitsvorkehrungen bei der Arbeit mit den Maschinen beachten)

Schulabschluss: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss / Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur

Auswahlverfahren:

  • Bewerbung
  • i.d. R. ein Einstellungstest
  • Vorstellungsgespräch

Körperliche Voraussetzungen:

  • Körperliche Arbeit ist wichtig (Arbeit an den Machinen, teils sehr heißen Maschinen)
  • Auch bei starkem Lärm konzentriert arbeiten können.
  • Die Gerüche vertragen, die bei der Verarbeitung von Plastik/Gummi/Kautschuk entstehen.

wichtige Schulfächer:

  • Mathematik (z.B. Mischverhältnisse berechnen)
  • Physik (z.B. Hydraulikschaltungen aufbauen)
  • Chemie (z.B. Eigenschaften der Kunststoffe kennen)
  • Werken/Technik (z.B. Maschinen instand halten)

Praktikum: Nicht vorgeschrieben, aber in der Regel verlangt.

Dresscode: Schutzkleidung (z.B. Brillen, Handschuhe)

Besonderheiten: Beruf wird hauptsächlich von Männern ausgeübt, der Anteil der weiblichen Azubis steigt allerdings langsam.

Starke Gerüche während der Arbeit. Schichtdienst

Die Aussichten sind gut, da sich immer weniger Auszubildende auf die Ausbildungsstellen bewerben (Stichwort: Fachkräftemangel). Die Branche ist allerdings stark von der allgemeinen Wirtschaftslage abhängig.

Starke Gerüche während der Arbeit. Schichtdienst

Die Aussichten sind gut, da sich immer weniger Auszubildende auf die Ausbildungsstellen bewerben (Stichwort: Fachkräftemangel). Die Branche ist allerdings stark von der allgemeinen Wirtschaftslage abhängig.den Betriebswirt.


ähnliche Berufe oder Filme zum gleichen Beruf

Luxusgüterindustrie

Luftfahrtindustrie

Windenergie

Duales Studium – B.Eng. – Verbundwerkstoffe/Composites

Sorry, für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.