Berufe sehen und verstehen – Vlog

Drechsler Elfenbeinschnitzer

  • Die Ausbildung zum  Drechsler (Elfenbeinschnitzer) FR Drechseln dauert 3 Jahre.
  • Berufsbezeichnungen:  Drechsler/in (Elfenbeinschnitzer) FR Drechseln

 

Ausbildungsbörsen

 

Ob Holzlöffel oder Treppengeländer – sobald es um Holz (oder andere Werkstoffe) geht, das in Form gedreht wird, sind die Drechsler am Zug.

Aufgaben:

  • Nach eigenen Entwürfen oder in Absprache mit den Kunden gedrechselte Teile herstellen.
  • Skizzen zeichnen und Holz (oder ein anderes Arbeitsmaterial) auswählen, mit dem Entwurf umgesetzt werden soll.
  • Die Werkzeuge, Maschinen und anderen Hilfsmittel zusammenstellen und vorbereiten.
  • Die Materialien bearbeiten, daraus Einzelteile herstellen und aus den Einzelteilen das Endstück herstellen (z.B. durch leimen, kleben oder dübeln).
  • Die Oberflächen bearbeiten (z.B. entstauben, schleifen, mit Holzschutzmitteln bearbeiten).
  • Maschinen und Geräte warten und instand halten.

Voraussetzungen:

  • gerne handwerklich arbeiten
  • gerne mit Maschinen arbeiten (z.B. sägen, drehen)
  • trotz Maschinenlärms konzentriert arbeiten können
  • Kreativität (z.B. eigene Möbel-Designs entwerfen und umsetzen)
  • Spaß am Kundenkontakt (z.B. Kunden beraten, nach Kundenwünschen Einzelstücke herstellen)

Schulabschluss: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss / Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur

Körperliche Voraussetzungen:

  • trotz Gerüchen (z.B. Kleber, Lösungsmittel) konzentriert arbeiten können
  • keine Allergien gegen die verwendeten Chemikalien

wichtige Schulfächer:

  • Werken/Technik (mit Werkzeugen und Maschinen arbeiten)
  • Kunst (z.B. um ansprechende Entwürfe zu zeichnen; selbst Designs zu gestalten)
  • Mathematik (z.B. Materialbedarf berechnen)

Praktikum: Nicht vorgeschrieben, aber in der Regel erwartet.

Dresscode: Schutzkleidung (z.B. Schutzbrille, Staubmaske und Arbeitshandschuhe, aber auch Gehörschutz gegen den Maschinenlärm)

Vorteile in der Ausbildung Drechsler (Elfenbeinschnitzer) FR Drechseln: Ein kreativer Beruf, bei dem ein schönes Material behandelt wird.

Nachteile in der Ausbildung Drechsler (Elfenbeinschnitzer) FR Drechseln: Bei der Arbeit gehören Maschinenlärm, der Geruch von Klebstoffen und der Kontakt mit Staub zum Alltag.

Zukunftsperspektiven im Beruf Drechsler (Elfenbeinschnitzer) FR Drechseln: Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es bei Möbelherstellern und Handwerksbetrieben wie Drechslereien oder auch in Werkstätten, die Holzspielzeug anfertigen.


zuständige Gewerkschaften / Verbände:

IG Metall (IGM im DGB)
Bundesverband Kunsthandwerk – Berufsverband Handwerk Kunst Design e.V. (BK)
Deutscher Elfenbein Verband e.V.
Verband des Deutschen Drechsler- und Holzspielzeugmacher-Handwerks