Berufe sehen und verstehen – Vlog

Glasbläser – Kunstaugen

  • Die Ausbildung zum Glasbläser Kunstaugen dauert 3 Jahre.
  • Berufsbezeichnungen: Glasbläserin Kunstaugen/ Glasbläser Kunstaugen

Ausbildungsbörsen

 

Die Glasbläser der Fachrichtung Kunstaugen sind für alles in Sachen Kunstaugen aus Glas zuständig. Ob es sich nun um Puppen, ausgestopfte Tiere oder auch um Menschen handelt.

Aufgaben:

  • GlasbläserInnen der Fachrichtung Kunstaugen stellen farblich gestaltete Interimsprothesen her, die anschließend von Augenprothetikern zu individuellen Augenprothesen weiterverarbeitet werden.
  • Durch Erhitzen über der Gasflamme werden weiße und farbige Glasstäbe formbar gemacht und mit dem Mund zu einer Kugel geblasen und gestaltet.
  • So werden z. B. dünnste Glasfäden auf den Rohling aufgetragen, um eine der Natur entsprechenden Iris oder Pupille zu modellieren.
  • Außer Kunstaugen für Menschen, stellen sie ebenfalls Augen für z.B. Stofftiere oder Puppen her

Voraussetzungen:

  • Sorgfalt (das Arbeitsmaterial Glas ist sehr zerbrechlichen)
  • handwerkliches Geschick
  • Präzision (Kunstaugen genau und naturgetreu nachbilden)

Schulabschluss: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss / Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur

Körperliche Voraussetzungen: Der Beruf ist für Menschen mit Atemwegserkrankungen und Allergien nicht geeignet

wichtige Schulfächer:

  • Werken/Technik (mit Werkzeugen)
  • Chemie/Physik (z.B. Wärmelehre und Mechanik verstehen)
  • Kunst (Gespür für Farben und Proportionen)

Praktikum: Nicht vorgeschrieben, aber in der Regel empfohlen.

Dresscode: Arbeitskleidung/Schutzkleidung

Nachteile in der Ausbildung Glasbläser Kunstaugen: Starke Hitze und Dämpfe entstehen beim Erwärmen der Glasstäbe über der Flamme des Gasbrenners.

Zukunftsperspektiven im Beruf Glasbläser Kunstaugen: In der Industrie ausgebildete GlasbläserInnen spezialisieren sich meist auf ein Fachgebiet, während im Handwerk Generalisten gefragt sind.

Als Aufstiegschancen bieten sich nach entsprechender Berufspraxis folgende Fortbildungen an:

  • Glasbläsermeister/in
  • Glasapparatebauermeister/in
  • Industriemeister/in der Fachrichtung Glas
  • Techniker/in der Fachrichtung Glastechnik mit Schwerpunkt Glasgestaltung

zuständige Gewerkschaften / Verbände:

IG Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE)

ver.di (im DGB)

Verband Deutscher Glasbläser e. V. (VDG)

Berufsverband Deutscher Augenprothetiker BVDA e.V.

Bundesverband Kunsthandwerk – Berufsverband Handwerk Kunst Design e.V. (BK)

Deutsche Glastechnische Gesellschaft (DGG)