VIDEO | Ausbildung | Berufe | Tipps | Info

IT-System-Kaufmann Keine Kommentare

  • Die Ausbildung zum IT-System-Kaufmann dauert 3 Jahre.
  • Berufsbezeichnungen: IT-System-Kauffrau / IT-System-Kaufmann

 

Ausbildungsbörsen

 

IT-System-Lösungen nach Kundenwunsch zu konzipieren und zu realisieren ist die Aufgabe der IT-Systen-Kaufleute.

Aufgaben:

  • Kunden bei der Planung und Anschaffung von unterschiedlichen IT-Produkten wie Computersystemen oder Telefonanlagen beraten.
  • Dafür die Wünsche des Kunden analysieren und schauen, in wie weit sie umzusetzen sind, ggf. Alternativen vorschlagen.
  • Projekte kaufmännisch, technisch und organisatorisch leiten.
  • Angebote erstellen, Kunden über Finanzierungsmöglichkeiten informieren, Verträge abschließen und Leistungen abrechnen.
  • Hard- und Software organisieren, ITSysteme installieren, in Betrieb nehmen und an Kunden übergeben.
  • Die Kunden in der Nutzung des IT-Systems schulen.

Voraussetzungen:

  • Spaß am Kundenkontakt, auch wenn es sich um schwierige Kunden handelt.
  • Verhandlungsgeschick (z.B. die Konditionen für Einkäufe aushandeln)
  • Schulabschluss: Realschulabschluss / Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur

    wichtige Schulfächer:

  • Mathematik (z. B. Kalkulationen erstellen)Informatik (schließlich geht es in dem Beruf um Computer- und Telekommunikationssysteme)
  • Wirtschaft (z.B. Marketingstrategien konzipieren)
  • Deutsch (gute Ausdrucksfähigkeit ist für den Kundenkontakt notwendig)
  • Englisch (ist wie Deutsch für den Kundenkontakt notwendig)

Praktikum: Nicht vorgeschrieben, aber in der Regel empfohlen.

Dresscode: casual, bei Kundengesprächen gepflegt und schick


zuständige Gewerkschaften / Verbände:

DHV – Die Berufsgewerkschaft

Bundesverb. Informationswirt. Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM)

Fachverband Software im VDMA

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

VDEB Verband IT-Mittelstand e.V.