Berufe sehen und verstehen – Vlog

Glasbläser – Christbaumschmuck

  • Die Ausbildung zum Glasbläser Christbaumschmuck dauert 3 Jahre.
  • Berufsbezeichnungen: Glasbläserin Christbaumschmuck / Glasbläser Christbaumschmuck

Ausbildungsbörsen

 

Was wäre der Weihnachtsbaum, ohne filligran verzierte Glaskugeln? Nur halb so schön! Die Glasbläser der Fachrichtung Christbaumschmuck versorgen uns deshalb mit den weihnachtlichen Deko-Gegenständen.

Aufgaben:

  • Skizzen und Entwürfe für neue Modelle entwerfen.
  • Glasrohlinge erhitzen und die notwendige Menge Glas abtrennen, umformen oder zusammenfügen.
  • Glasprodukte wie Vasen, Gläser blasen.
  • Die vorgefertigten Glasröhren/-stäbe in die gewünschte Form bringen (z.B. blasen, ziehen).
  • Dafür vorwiegend mit der Glasmacherpfeife arbeiten.
  • Die Grundmodelle des Baumschmucks veredeln (z.B. versilbern, bemalen) und mit Aufhängern versehen.
  • Aufgeschmolzene Dekore anbringen (z.B. mit Farbstäben).
  • Die Glas-Stücke sicher verpacken/lagern/versenden.
  • Die Spezialisierung auf die Herstellung von Christbaumschmuck findet im dritten Jahr der Ausbildung statt.

Voraussetzungen:

  • vorsichtig arbeiten können (Glas ist ein zerbrechliches Arbeitsmaterial)
  • Kreativität (z.B. eigene Designs entwerfen)
  • Sorgfalt (z.B. sollten Modelle nach gleichen Entwürfen auch immer gleich aussehen)
  • handwerkliche Geschicklichkeit (z.B. mit Werkzeugen arbeiten)

Schulabschluss: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss / Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur

Körperliche Voraussetzungen:

  • körperliche Fitness ist notwendig (die Arbeit an Brennern ist heiß)
  • trotz Dämpfen und Gerüchen (z.B. von Farben und Lösungsmitteln) konzentriert arbeiten können
  • keine Allergien gegen die verwendeten Chemikalien

wichtige Schulfächer:

  • Werken (z.B. mit Werkzeugen umgehen, um den Christbaumschmuck anzufertigen)
  • Kunst (z.B. um ansprechende Entwürfe zu zeichnen; selbst Designs zu gestalten)
  • Chemie/Physik (z.B. Kenntnis, wie sich das Material Glas bei Hitze verhält)

Praktikum: Nicht vorgeschrieben, aber in der Regel empfohlen.

Dresscode: Schutzkleidung (z.B. Schutzbrille)

Besonderheiten: Es gibt nur wenige Ausbildungsplätze. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig zu bewerben.

Vorteile in der Ausbildung Glasbläser Christbaumschmuck: Eine kreative Arbeit, die man selbstständig umsetzen kann.

Nachteile in der Ausbildung Glasbläser Christbaumschmuck: Starke Hitze und Dämpfe beim Erwärmen der Glasstäbe über der Flamme des Gasbrenners

Zukunftsperspektiven im Beruf Glasbläser Christbaumschmuck: In der Industrie ausgebildete GlasbläserInnen spezialisieren sich meist auf ein Fachgebiet, während im Handwerk eher Generalisten gefragt sind. Als Aufstiegschancen bieten sich folgende Fortbildungen an: • GlasbläsermeisterIn • IndustriemeisterIn der Fachrichtung Glas • TechnikerIn der Fachrichtung Glastechnik mit Schwerpunkt Glasgestaltung


zuständige Gewerkschaften / Verbände:

ver.di (im DGB)

IG Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE im DGB)

Verband Deutscher Glasbläser e. V. (VDG)

Bundesverband Kunsthandwerk -Berufsverband Handwerk Kunst Design e.V. (BK)

Deutsche Glastechnische Gesellschaft (DGG)