Berufe sehen und verstehen – Vlog

Junge Akademie – Zusatzqualifikation für Jugendliche in Hamburg

Loading the player...

Einen echten Mehrwert schaffen…

Die Junge Akademie der Handelskammer Hamburg bietet Jugendlichen während der Schulzeit oder der Berufsausbildung eine Zusatzqualifikation im Bereich Wirtschaft an. In dem Wirtschaftskurs können die Teilnehmer ein Abschlusszertifikat erwerben und erste Kontakte zu Unternehmen knüpfen.
Wirtschaftswissen ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Allgemeinbildung und ein wichtiger Baustein, um nach der Schule die Anschlussfähigkeit an das Berufsleben zu gewährleisten. Ökonomische Bildung ist unentbehrlich – wer die Gesellschaft verstehen will, muss wissen, wie ihre Wirtschaft funktioniert.
Durch die Teilnahme an der Junge Akademie bekommen Jugendliche die Möglichkeit, wirtschaftliches Handeln und die Gesellschaft insgesamt besser zu verstehen und zu hinterfragen.

Informationsveranstaltungen für interessierte Jugendliche, Eltern und Unternehmen, bei denen man sich über die Inhalte des Unterrichts, die Zulassungsvoraussetzungen, das Auswahlverfahren und das Sponsoring von Teilnehmerplätzen informieren kann, finden an den folgenden Terminen statt:

Veranstaltungstermine

  • Tag der offenen Tür 25. Januar 2020
  • Infotag am 25. März 2020 von 17-18 Uhr
  • Infotag am 23. April 2020 von 17-18 Uhr

Veranstaltungsort

Handelskammer Hamburg

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen auf www.hk24.de/jungeakademie.

Inhalte

  • Wirtschaftliches Handeln: Betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Kommunikation und Projektmanagement
  • Rechtliche Grundlagen
  • Unternehmerische Ethik
  • Wirtschaftsstandort Hamburg

Der Unterricht ist methodisch abwechslungsreich und bezieht sich, wo immer möglich, auf konkrete Fallbeispiele. Weitere Highlights des Programms sind Exkursionen in die Hamburger Wirtschaft, ein Planspiel zum Thema Unternehmensgründung sowie unsere Begegnungsveranstaltungen zwischen den Teilnehmern und den Sponsorunternehmen, die die Junge Akademie unterstützen. Dort können durch Gespräche bereits erste Kontakte zwischen den Teilnehmern und den Unternehmensvertretern entstehen. Auf diese Weise bietet die Jungen Akademie eine Plattform auf der Praktika- und Ausbildungsverhältnisse oder duale Studienverträge entstehen können.
Unsere Dozenten sind Praktiker aus dem Wirtschaftsleben mit langjährigen Erfahrungen im Fortbildungsbereich.
Unterrichtsort: Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg oder Handelskammer City Campus, Alter Wall 38, 20457 Hamburg

Struktur

Der Unterricht erfolgt in der Schulzeit an jedem zweiten Samstag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Insgesamt umfasst das Programm 36 Samstage mit je sechs Unterrichtsstunden. Der Unterricht findet über zwei Jahre verteilt statt. Der erste Unterricht startete am 15. August 2020 in der Handelskammer Hamburg. Sie können sich gerne schon heute für den Lauf 2017-2019 bewerben. Der Bewerbungsschluss für den Lauf 2020-2022 ist der 31. Mai 2020. Aktuelle Bewerbungsformulare stehen Ihnen unter der Rubrik “Informationen für interessierte Jugendliche” zum “Download” zur Verfügung.
Die Junge Akademie ist ein eigenständiges Angebot der Hamburger Wirtschaft, das von Unternehmen unterstützt wird. Die Inhalte gehen über den Schulunterricht hinaus. Sich die Teilnahme an der Jungen Akademie als schulische Leistung anrechnen zu lassen, ist nur im Rahmen des Prüfungsprojektes der Jungen Akademie möglich: Die für das Prüfungsprojekt erstellten Inhalte, können für die “besondere Lernleistung” verwendet werden. Die “besondere Lernleistung” beinhaltet eine schriftliche Ausarbeitung sowie ein Fachgespräch.

Interviewpassagen: Frank Hoffmeister, Dipl.-Handelslehrer | Angela Hellberg, Leiterin Junge Akademie | Silke Wöhrmann, Dipl.-Kauffrau, APT Human Management | Christian Eggenstein, Hauni Maschinenbau AG


weiterführende Links:

Junge Akademie in der Handelskammer Hamburg