Berufe sehen und verstehen – Vlog

Textil- und Modeschneider

Loading the player...
Ausbildungsbörsen

Ausbildungsbetriebe


  • Die Ausbildung zum Textil- und Modeschneider dauert  Jahre.
  • Berufsbezeichnungen: Textil- und Modeschneiderin / Textil- und Modeschneider
  • Was kann man verdienen?

Klamotten, Dekorationen aus Stoff, Bettwäsche & co. All das und mehr produzieren die Modenäher.

Aufgaben

  • Prototypen / Modelle textiler Erzeugnisse herstellen
  • für die Serienfertigung optimieren
  • Unterlagen für Serienfertigung erstellen
  • Produktionsschnitte entwickeln
  • Fertigung vorbereiten
  • Logistik übernehmen
  • fachgerechte Einlagerung
  • Qualitätsprüfungen

Voraussetzungen

  • viel Fantasie
  • Spaß an Klamotten
  • Fingerfertigkeit

Schulabschluss: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss / Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur

Körperliche Voraussetzungen: u.U. trotz Lärm konzentriert arbeiten können

wichtige Schulfächer:

  • Kunst/Werken
  • Mathe
  • Englisch

Praktikum: Nicht vorgeschrieben, aber in der Regel empfohlen.

Weiterbildung: Bachelor- und Masterstudium


mehr Info | zuständige Gewerkschaften / Verbände