Berufe sehen und verstehen – Vlog

Ausbildung zum Schuhfertiger modernisiert

Ausbildung zum Schuhfertiger

 

Für jeden Einsatz das passende Schuhwerk, ob High Heels, Sportschuhe, Schutz- und Sicherheitsschuhwerk. Feuerwehr- oder Skistiefel und Arbeitsschuhe. Alle werden von Schuhfertigern hergestellt. Jetzt wurde im Auftrag der Bundesregierung die Berufsausbildung auf den neuesten Stand gebracht. Die modernisierte Ausbildung beinhaltet den Einsatz neuer Materialien und Materialkombinationen, neue Fertigungsverfahren und erhöhte Anforderungen an die Produkte in Bezug auf Schutz, Sicherheit und Nachhaltigkeit.

Schuhmacher oder Schuhfertiger?

Anders als der Handwerksberuf des Schuhmachers ist Schuhfertiger ein industrieller Beruf in der Schuhproduktion. Während beim Bau des Schuhbodens zunehmend Halbfertig- oder Fertigteile eingesetzt werden, sind in der Schaftherstellung immer noch viele einzelne Arbeitsschritte von Fachkräften auszuführen.

Was lernt man?

Während der Ausbildung erhalten die Auszubildenden Einblick in die Gestaltung von Modellen und die Arbeitsvorbereitung, um so einen ganzheitlichen Überblick über die Schuhproduktion zu bekommen. Modellgestaltung und Arbeitsvorbereitung sind Tätigkeitsbereiche, in denen sich Schuhfertiger/-innen nach der Ausbildung spezialisieren können.

Wie sieht die Zukunft aus?

Aufgrund der großen Nachfrage nach Sicherheits- und Sportschuhen verzeichnet die Branche steigende Umsatz- und Beschäftigungszahlen. Die Übernahme- und Berufsaussichten für Auszubildende und Fachkräfte im technischen Bereich sind gut. Die Ausbildungszahlen sind seit Jahren relativ konstant: Im Jahr 2016 wurden bundesweit 45 Neuabschlüsse verzeichnet, jeweils etwa zur Hälfte von Männern und Frauen. Nach der Abschlussprüfung kann eine Weiterbildung zum Industriemeister Fachrichtung Schuhfertigung, eine Techniker-Ausbildung oder ein Studium für Lederverarbeitung und Schuhtechnik an der FH Kaiserslautern in Pirmasens angeschlossen werden.

Ab wann gilt das?

Die modernisierte Ausbildungsordnung und der erarbeitete Rahmenlehrplan lösen die bestehende Verordnung zum 1. August 2017 ab.


weitere Informationen

mehr zum Beruf Schuhfertiger

Der Beruf Schuhmacher

BIBB – weiterführende Informationen zum Beruf

BIBB – Ausbildungsverordnung, Tätigkeitsfelder, Rahmenlehrplan, Fortbildungen