VideoBlog – Ausbildung | Studium | Beruf

Industriekaufmann mit Studium zum B.A. (Business Administration / International Management)


Wie geht das mit dem Studium zum Beruf?

Parallel zu einer verkürzten zweijährigen Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau wird das Studium zum Bachelor of Arts zum Beispiel an der Hochschule für Oekonomie und Management in Essen (FOM) absolviert. Die Kombination aus betrieblicher Praxis und Theorie am Berufskolleg bietet die besten Voraussetzungen für die Bearbeitung aller kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen und der Übernahme fachübergreifender Verantwortung.

Fakten zum dualen Studium

Aufgaben

Themen wie Leistungserstellung und -abrechnung. Beschaffung, Personal, Marketing und Absatz oder auch integrative Geschäftsprozesse wie Controlling oder Logistik sind Inhalte der Ausbildung.

Das Studium vermittelt Querschnittswissen über alle betrieblichen Funktionsbereiche. Neben Vorlesungen zu betriebswirtschaftlichen Themen wie zum Beispiel Management Basics, Human Resources, Costs und Markets sind u. a. Kommunikations- und Präsentations-Seminare, Projekte im Rahmen von Teamarbeit und die Erweiterung der englischen Sprachkompetenz Bestandteil des Studiums.

Voraussetzungen

  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Aufgaben und Zusammenhängen
  • Flexibilität, Kreativität und Teamgeist
  • eigenverantwortliches Denken und Handeln
  • hohe Belastbarkeit
  • kaufmännisches Denken
  • Verhandlungsgeschick
  • Kommunikationsfähigkeit
  • organisatorische Fähigkeiten
  • gut kommunizieren und sich gut ausdrücken können (z.B. Kundengespräche, Schriftverkehr)
  • Verhandlungsgeschick (z. B. beim Einkauf von Produktionsmitteln)
  • Spaß am Kundenkontakt
  • sorgfältig arbeiten (z.B. Lieferscheine oder Rechnungen erstellen)
  • Flexibilität (sich schnell auf verschiedene Kunden einlassen)

Empf. Schulabschluss

 Fachabitur, Abitur

wichtige Schulfächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik (gute bis sehr gute Noten)

Dresscode: gepflegt

Zukunftsperspektiven im Beruf Industriekaufmann mit Studium zum Bachelor of Arts (Business Administration / International Management) Absolventen/-innen eines dualen Studiums sind als qualifizierte Fachkräfte in Unternehmen immer stärker gefragt und haben beste Chancen für ihren weiteren Werdegang. Neben zwei anerkannten Abschlüssen – zum einen die abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, zum anderen das Hochschulstudium – ist die im Betrieb bereits gesammelte Praxiserfahrung hier ein wichtiger Aspekt. Zudem besteht die Möglichkeit, sich durch einen Masterstudiengang weiter zu qualifizieren und zu spezialisieren.


ähnliche Berufe | Filme zum gleichen Beruf

mehr Info | zuständige Gewerkschaften / Verbände

Ausbildungsbörsen