Ausbildung | Studium | Beruf | 300 VIDEOs

Kaufleute – E-Commerce

Kaufleute im E-Commerce Bild

  • Die Ausbildung Kaufleute im E-Commerce dauert 3 Jahre.
  • Berufsbezeichnungen: Kauffrau im E-Commerce / Kaufmann im E-Commerce

Ausbildungsbörsen

Kaufleute im E-Commerce ist eine Ausbildung im Online-Handel und der hat den Einzelhandel kräftig verändert. Mittlerweile werden zehn Prozent des Umsatzes im Einzelhandel online erzielt und viele stationäre Unternehmen sind selbstverständlich im Internet mit einem Shop vertreten. Da braucht es natürlich auch Leute, die genau dieses Feld gut bedienen. Das haben bisher Quereinsteiger erledigt, aber die können den großen Bedarf nicht mehr allein decken. Aus diesem Grund wurde der Beruf „Kaufleute im E-Commerce“ entwickelt und kann ab August 2018 gelernt werden.

Ausbildungsplätze und Jobs gibt es in vielen Branchen und Betrieben, z.B. Einzelhandel, Groß- und Außenhandel, Hersteller, Dienstleister (Portalbetreiber bzw. -Nutzer), Logistik- und Mobilitätsdienstleister, Finanzdienstleister, Tourismuswirtschaft.

Bisher sind keine Spezialisierungen oder Fachrichtungen geplant, aber auch hier gibt es eine große Bandbeite von Ausbildungsbetrieben in allen Branchen,  von der Tourismus-, Hotel-, Gastronomie-, Chemie- und Metallbranche, Banken, Versicherungen, Verlage bis hin zu Dienstleistungen.

Im ersten Jahr werden rund 1.000 Ausbildungsplätze erwartet.

Aufgaben

  • Konzeption und Weiterentwicklung von Waren- und Dienstleistungsangeboten
  • Beurteilung, Einsatz und Weiterentwicklung von Vertriebskanälen im E-Commerce
  • Bewirtschaftung von Onlineshops und Beschaffung
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Schnittstellen zu anderen Vertriebswegen entwickeln
  • Kommunikationskanäle beurteilen, auswählen und anwenden
  • Kundenkommunikation
  • Onlinemarketing vorbereiten und ausführen
  • Waren- und Dienstleistungsverträge abschließen und bearbeiten
  • Bezahlsysteme beurteilen und anwenden
  • rechtliche Bestimmungen im E-Commerce beherrschen und anwenden
  • Projekte im E-Commerce entwickeln und umsetzen

Fähigkeiten, die Kaufleute im E-Commerce haben sollten

  • das Netz, Online- und alles was damit zu tun hat sollte euch begeistern
  • auch wenn es im Netz passiert, ihr solltet Spaß am Verkaufen und Vermarkten haben
  • Interesse an BWL und rechtlichen Grundlagen
  • gute Kommunikation in Wort und Schrift!
  • analytisches und logisches Denken
  • Spaß am Umgang mit Daten und Zahlen
  • Bereitschaft für ständiges Lernen

Schulabschluss: Grundsätzlich ist die Ausbildung für Absolventen aller Schulformen offen. Im „wahren“ Leben wird es aber wohl hauptsächlich auf den mittleren Schulabschluss und Abitur hinaus laufen.

wichtige Schulfächer

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch

Arbeits- und Ausbildungsplatz

Ausbildungsplätze gibt es bei reinen Online-Händlern, aber auch bei Multichannel-Händlern, das sind die, die stationäre Läden haben und einen Web-Shop. Arbeitsplätze gibt es bei allen Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen im Internet anbieten, das dürften mittlerweile so ziemlich alle Unternehmen sein. Selbstständig kann man zum Beispiel Unternehmen beim Aufbau neuer E-Commerce-Strategien beraten.

Fort- und Weiterbildung

  • Handelsfachwirt
  • Fachwirt für Vertrieb
  • Tourismusfachwirt
  • Fachwirt für Marketing
  • Geprüfter Betriebswirt
  • geplant ist auch der Fachwirt für E-Commerce

weitere Info und ähnliche Berufe

zuständige Gewerkschaften / Verbände

Rahmenlehrplan und Prüfungsunterlagen