Ausbildung | Studium | Beruf | 300 VIDEOs

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Ausbildungsbörsen

Ausbildungsbetriebe


  • Die Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice dauert 3 Jahre.
  • Berufsbezeichnungen: Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice
  • Was kann man verdienen?

Fachkräfte für Möbel-, Küchen-, Umzugsservice sind die absoluten Umzugsprofis, egal ob der private Wechsel in eine neue Wohnung ansteht, oder der Umzug einer ganzen Firmenzentrale. Dafür bauen sie fachgerecht Küchen, Möbel und Geräte ab und wieder auf.

Zum Job gehört die gesamte Logistik um den Umzug herum, dazu gehört natürlich das Verpacken, der Transport und evtl. auch die Lagerung. Beim Umzug einer ganzen Firma, inklusive Maschinenpark einer Produktionstrecke, ist das nicht mal eben so gemacht.

Jobs und Ausbildungen gibt es in Möbelhäusern, Speditionen und Umzugsunternehmen.

Aufgaben

  • verpacken, transportieren und lagern von Umzugsgut aller Art
  • Möbel und ganze Küchen installieren
  • Elektro-, Wasser- und Lüftungsinstallation
  • Küchen- und Möbelteile anpassen und bearbeiten
  • Reklamationen bearbeiten

Voraussetzungen

  • teamfähig sein
  • Kundenkontakt mögen
  • kräftig anpacken können
  • technisches Interesse
  • handwerkliche Fähigkeiten

Schulabschluss: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss / Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur

Optionale Voraussetzungen: Führerschein

Körperliche Voraussetzungen

  • körperliche Fitness ist notwendig (z.B.  heben und tragen)
  • keine Höhenangst (z.B. Arbeit auf Gerüsten, Leitern und Dachstühlen)

wichtige Schulfächer

  • Werken/Technik
  • Mathematik

Praktikum: Nicht vorgeschrieben, aber in der Regel empfohlen.

Dresscode: Schutzkleidung (Schutzhelm, Schutzbrille, etc.)

Vorteile als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

nie am gleichen Ort arbeiten und immer mit Menschen zu tun haben

Nachteile

harte, körperliche Arbeit, drinnen und draußen, auch bei schlechtem Wetter. Die Arbeit ist erst erledigt, wenn der Umzug erledigt ist.

Weiterbildung

Ausbilder, Industriemeister, Techniker – Fachrichtung Holztechnik


ähnliche Berufe | Filme zum gleichen Beruf

mehr Info | zuständige Gewerkschaften / Verbände

Ausbildungsordnung und Lehrpläne