Ausbildung | Studium | Beruf | 300 VIDEOs

Kaufleute für Büromanagement und die Wahlqualifikation – Personalwirtschaft

PERSONALWIRTSCHAFT

Personalbeschaffung  und Personalsachbearbeitung werden fast immer in den Hauptzentralen der Unternehmen erledigt. In Niederlassungen und Filialen wird höchstens noch zugearbeitet.

Was passiert aber in den großen Personalabteilungen

  • Stellenausschreibungen ertsllen
  • Auswahlverfahren durchgeführen
  • Arbeitsverträge vorbereiten
  • Personalakten verwalten
  • Fortbildungen für Mitarbeitern entwickeln
  • Weiterbildungen organisieren

Kaufleute für Büromanagement – die Wahlmöglichkeit

Die Ausbildung beinhaltet zwei zu absolvierende Wahlqualifikationen, aus den folgenden 10 Bereichen:

Wahlqualifikationen

  1. Auftragssteuerung und – koordination
  2. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  3. Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  4. Einkauf und Logistik
  5. Marketing und Vertrieb
  6. Assistenz und Sekretariat
  7. Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  8. Verwaltung und Recht
  9. Öffentliche Finanzwirtschaft

weitere Informationen


Kaufleute für Büromanagement – die grundsätzlichen Aufgaben

Sie bearbeiten selbstständig und eigenverantwortlich alle kaufmännischen Aufgaben in Wirtschaftsunternehmen und Verwaltungseinrichtungen. Organisation aller bürospezifischen Arbeitsabläufe, arbeiten mit allen Bürokommunikationsmitteln, von Telefon, über Mail bis Video-Konferenz  und wenden kaufmännische Standardsoftware an.

Arbeitsplätze gibt es im Handel, in der Industrie,  der Verwaltung oder in Dienstleistungsunternehmen aller Art.


Video-Text

Die Ausbildung Kaufleute für Büromanagement hat die Besonderheit der Wahlqualifikationen.

Die sechste Wahlqualifikation heißt Personalwirtschaft und da arbeitest Du in der Personalabteilung, bereitest z.b. Vorstellungsgespräche vor oder musst mit Personalakten arbeiten. Eine sehr verantwortliche Tätigkeit, weil Du viel über Deine Kollegen weißt und natürlich nicht darüber reden darfst.